PVPM1100CPeakleistungsmessgerät/Kennlinienmessgerät für Photovoltaikgeneratoren bis 1000V und 100Adc

Die Geräte der Serie PVPM ermöglichen die Messung der I-U-Kennlinie von Photovoltaik-Modulen sowie -Strings. Durch ein patentiertes Verfahren kann das Gerät aus der gemessenen Kennlinie direkt am Aufstellungsort der PV-Anlage die Peakleistung, den Rs und den Rp errechnen und auf dem eingebauten Grafikdisplay anzeigen.

Und so schnell können Sie die Peakleistung messen: Schliessen Sie die mitgelieferten Kabel an das Messgerät und an den Solargenerator an, richten Sie den ebenfalls mitgelieferten Kombisensor (Eintrahlung/Temperatur) parallel zum Solarmodul aus, schalten Sie das Messgerät ein, drücken Sie zwei Mal "Enter" - das war schon alles: die Messergebnisse (z.B. Peakleistung) werden sofort auf dem eingebauten Display angezeigt und automatisch dauerhaft gespeichert.
Die Eingabe von Moduldaten ist für die Messung nicht erforderlich.
Das PVPM1100C ist ein mobiles Messgerät in einem robusten Metallgehäuse mit eingebauter Akku-Stromversorgung und externem Ladegerät. Das Gerät ist mit einem eigenen leistungsfähigen Miniatur-Industrie-PC und einem kontrastreichen LCD-Grafikdisplay ausge­rüs­tet und somit unabhängig von Zusatzgeräten einsetzbar. Bei Bedarf kann aber ein PC zur Datenübernahme, Steuerung und weiteren Analyse der Messwerte über eine Standard-USB-Schnittstelle angeschlossen werden.
Das PVPM1100C wird komfortabel über wenige Folien-Tasten und ein Bildschirmmenü bedient. Die Funktionen sind durch einfache Symbole selbsterklärend bezeichnet und der Benutzer wird jederzeit vom Programm geführt. Eine Einarbeitung in die Gerätebedienung ist kaum erforderlich.

(Änderungen vorbehalten)

Stabiles Metallgehäuse mit verstellbarem Aufstell-/Tragegriff, robuster Folienfrontplatte. Alle Buchsen für Messbetrieb und externe Spannungsversorgung vorne/seitlich zugängig.

Messeinheit:

  • Miniatur-Industrie-PC 32Bit, Echtzeituhr, keine mechanisch bewegten Teile
    wie Festplatten, Lüfter o.ä.
  • Die Daten von mehreren 1000 Messungen werden automatischdauerhaft im Gerät gespeichert (Flash-Speicher)
  • Sampling Rate max. 100kHz,
  • Auflösung 0.01V - 0.25V, 0.005A – 0.001A
    (abhängig vom gew. Messbereich)
  • Messgenauigkeit für die I-U-Kennlinie besser 1%
  • Toleranz der Peakleistungsbestimmung: ±5%
  • Reproduzierbarkeit von Peakleistungsergebnissen: ±2%
  • Messdauer Einzelmessung bei Einzelmodulen >20ms (ca. 100 Messwertpaare), dadurch kein Einfluss der kapazitiven Eigenschaften des Prüflings auf die Messung
  • Einstrahlungs-Referenz-Sensor NES SOZ-03 (Phox) mit integriertem Pt100 oder Pt1000-Sensor erfasst Einstrahlung und Zelltemperatur.
  • Andere handelsübliche Sensoren wie z.B. ISET-Sensor® über störsichere Kabelverbindung anschließbar
  • 4-Leiter-Messkabel zum Generator vermeidet systematische
    Spannungs-Messfehler
  • Ergänzend ist die Messung der Modul-Rückseitentemperatur möglich (zweiter Messeingang für Pt100 vorhanden)
  • Langzeit-Dauermessungen von I-U-Kurven in einstellbaren Zeitintervallen

Anschluss nur an strombegrenzten Gleichspannungs-Quellen (z.B. Photovoltaik-Generatoren) zulässig!

Messbereiche des PVPM1100C (Änderung möglich):

Spannung:25V / 100V / 500V / 1000V
Strom: 10A / 20A / 50A / 100A
Temperatur:-40°C - +100°C bei Pt1000
Einstrahlung:0 - 1300W/m2 (Standardsensor)
  • Die Messbereiche können untereinander kombiniert werden
  • Das Messgerät wählt automatisch einen optimalen Messbereich

Anzeige:

  • LCD-Grafik-Display, LED-Backlight, Auflösung 240x128 Pixel, sonnenlicht-tauglich

Bedienung:

  • Menügesteuert über Folientasten direkt am Gerät
  • Bedienung und Auswertung alternativ mit Windows-Programm,
  • Anschluss zum PC: USB, Buchse Standard Mini-B
  • USB-Kabel: Standard USB-2.0 Kabel

Spannungsversorgung:

  • Li-Ion-Akkumulator 99.6Wh (Dauerbetrieb ca. 8h)
    Leistungsaufnahme ca. 40W
  • Externes Netzteil, In 90-263Vac, 47-63Hz, 40W, Out 16Vdc,
    UL-Zulassung
  • Eingebauter Laderegler mit Überlade- /Tiefentladeschutz für Akku
  • Anzeige des Ladezustands über Kontroll-LED auf der Frontplatte

Abmessungen

  • Breite: 48 cm, Höhe: 16 cm, Tiefe: 35 cm, Gewicht: ca. 14,9kg

Betriebsbedingungen:

Temperatur Feuchte

Betrieb:

0°C bis 40°C

10% bis 90% (n. c.)

Lagerung:

-10°C bis 85°C

5% bis 95%

  • Messgerät in stabilem Metallgehäuse mit Aufstell-/Tragegriff
  • Tageslichttaugliches LC-Grafik-Display, 240x128 Pixel
  • Akku-Stromversorgung
  • externes Netzteil mit Weitbereichseingang zur Ladung des Akkus und zum Netzbetrieb
  • 4-Leiter-Messkabel (5 Meter, 10mm2)
  • Kalibrierter Einstrahlungs-Referenzsensor monokristallin (Phox) mit Temperatursensor Pt100/Pt1000
  • Steuer- und Auswertesoftware für MS Windows® 2000, XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10
  • USB-Kabel zum Anschluss eines Auswerte-PC
  • Kunststoff-Transportkoffer für Messkabel und Sensor
  • Handbuch

Optionales Zubehör:

  • Zweiter Temperatursensor Pt100 für die separate Messung der Modultemperatur
  • Software für MS-Windows NT, 2000, XP, Vista zur automatischen Generierung von Prüfberichten
  • Messkabel / -verlängerung mit anderer Länge auf Anfrage
  • Transportkoffer (Trolley) PELI 1650

mehr Zubehör!